Andreas Bock - Gruppenführer

 

Wie bist du zur Freiwilligen Feuerwehr gekommen und was hat dich motiviert mitzumachen?

 

Ich bin bereits Anfang der Neunzigerjahre in die Jugendfeuerwehr in meinem damaligen Heimatort eingetreten. Damals war die Kameradschaft der ausschlaggebende Punkt, der mich motiviert hat mitzumachen. Später wechselte ich dann in die Einsatzabteilung.

Durch die Offenheit der hier Wohnenden, bin ich nach meinem Umzug auch hier der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr beigetreten.

 

Was gefällt dir besonders an unserer Feuerwehr?

 

Neben der bereits erwähnten Kameradschaft gefällt mir auch die Gemütlichkeit in der Helstorfer Feuerwehr besonders.

Durch die niedrigere Mitgliederanzahl im Vergleich zu meiner vorherigen Wehr, können persönlichere Bindungen zu den KameradInnen aufgebaut werden.

Es ist schön ein Teil der Gruppe zu sein!

 

Welche Vorstellungen hattest du vor deinem Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr und haben sich diese bisher erfüllt?

 

Eigentlich hatte ich vor meinem Eintritt keinerlei Vorstellungen von den Abläufen innerhalb der Feuerwehr.

Ich habe alles auf mich zukommen lassen und einfach mitgemacht, was ich auf keinen Fall bereue.

 

Was möchtest du den Menschen über die Feuerwehr erzählen?

 

Kameradschaft ist das Schönste, was man erfahren kann.

Sie lebt durch das Mit- und Füreinander, weshalb auch du ein Teil unserer Feuerwehr sein solltest ;).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Helstorf, Brückenstraße 7, 31535 Neustadt am Rbge.


E-Mail

Anfahrt